Angebote zu "Einfach" (4 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Victor Vasarely: Bild 'Konjunktion' (1987), ger...
960,00 € *
zzgl. 14,80 € Versand

Op-art vom Feinsten: Erleben Sie Vasarelys faszinierende optische Welt! Kaum fixiert das Auge einen der drei geometrisch abstrahierten Sternenhaufen, scheint dieser zu wachsen und zu pulsieren... 'Konjunktion' war das letzte Blatt vom berühmten, 1987 entstandenen Grafikzyklus 'Etoiles Célestes'.Handsignierte Original-Farblithografie. Gesamtauflage 249 Exemplare in drei Versionen, davon hier angeboten 99 arabisch nummerierte Exemplare auf Rives-Bütten. Motivgröße 41 x 40,5 cm (H/B). Blattformat 58 x 54 cm (H/B). Gerahmt im Modellrahmen mit Schrägschnittpassepartout. Format 64 x 60 cm (H(B). Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: Ars Mundi
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Chinesische Sprachen
17,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Hochchinesisch, Xiao'erjing, Klassisches Chinesisch, Chinesischer Name, Kantonesische Sprache, Min Nan, Taiwanische Sprache, Liste chinesischer Zählwörter, Töne des Hochchinesischen, Shanghai-Dialekt, Chinesische Sprichwörter, Dunganische Sprache, Hanyu da zidian, Liste deutscher Wörter aus dem Chinesischen, Chinesische Schriftzeichenlexika, Chinesische Grammatik, Hanyu Shuiping Kaoshi, Hui-Dialekt, Peking-Dialekt, Altchinesische Sprache, Hanyu da cidian, Wu, DeHanCi, Liste der chinesischen Dialekte, Konjunktion, Mahavyutpatti, Unger-System, Liste von Transkriptionssystemen für die chinesischen Sprachen, Nordchinesische Dialekte, Sinisierung, Teochew, Baihua, Test of Chinese as a Foreign Language, Min-Dialekt, Universität für Sprache und Kultur Peking, Hakka, HanDeDict, Le Grand Ricci, Liste von Wörterbüchern zur chinesischen Sprache, Tai-Pan, Hokkien, Akha, Min Dong, Xiang, Zehntausend Jahre, Min Bei, Fuzhou-Dialekt, Citong, Mathews Chinese-English Dictionary, Zhiwuxue da cidian, Zhongguo gujin diming da cidian. Auszug: Die chinesischen oder sinitischen Sprachen bilden einen der beiden Primärzweige der sinotibetischen Sprachfamilie, der andere Primärzweig sind die tibetobirmanischen Sprachen. Chinesische Sprachen werden heute von ca. 1,3 Milliarden Menschen gesprochen, von denen die meisten in der Volksrepublik China und der Republik China (Taiwan) leben. In vielen Ländern, vor allem in Südostasien, gibt es größere chinesischsprachige Minderheiten. Die chinesische Sprache mit der größten Anzahl an Sprechern ist das Hochchinesische, das oft einfach als Chinesische Sprache bezeichnet wird. Die verschiedenen Sprachen der Osthälfte Chinas in der räumlichen Verteilung In der Regel bezeichnet der Begriff chinesische Sprache die Standardsprache Hochchinesisch (Putonghuà in der Volksrepublik China, Guóyu auf Taiwan), die auf der größten chinesischen Dialektgruppe, dem Mandarin (Beifanghuà, Beifang Fangyán, Guanhuà), basiert und im Wesentlichen dem Dialekt von Peking entspricht. Daneben gibt es sieben weitere chinesische Sprachen oder Dialektbündel, die ihrerseits in viele Einzeldialekte zerfallen. Diese acht Einheiten des Chinesischen werden gemäß der traditionellen chinesischen Terminologie als Dialekte (chinesisch fangyán) bezeichnet, obwohl der Grad ihrer Abweichungen untereinander nach westlichem Maßstab eine Klassifikation als Sprache rechtfertigen würde. Selbst innerhalb der großen Dialektgruppen ist die Verständigung von Sprechern unterschiedlicher Dialekte nicht immer möglich, insbesondere die nordchinesischen Dialekte (Mandarin) im Nordosten und im Süden sind untereinander nicht verständlich. Für die Verständigung über Dialektgrenzen hinaus wird überwiegend das von den meisten Chinesen gesprochene Hochchinesisch angewendet; regional begrenzter dienen auch andere Dialekte wie das Kantonesische als Verständigungsmittel. Auch die chinesische Schrift fungiert in eingeschränktem Maß als dialektübergreifendes Verständigungsmittel, da etymologisch verwandte Morpheme trotz unterschied

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Chinesische Sprachen
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Hochchinesisch, Xiao'erjing, Klassisches Chinesisch, Chinesischer Name, Kantonesische Sprache, Min Nan, Taiwanische Sprache, Liste chinesischer Zählwörter, Töne des Hochchinesischen, Shanghai-Dialekt, Chinesische Sprichwörter, Dunganische Sprache, Hanyu da zidian, Liste deutscher Wörter aus dem Chinesischen, Chinesische Schriftzeichenlexika, Chinesische Grammatik, Hanyu Shuiping Kaoshi, Hui-Dialekt, Peking-Dialekt, Altchinesische Sprache, Hanyu da cidian, Wu, DeHanCi, Liste der chinesischen Dialekte, Konjunktion, Mahavyutpatti, Unger-System, Liste von Transkriptionssystemen für die chinesischen Sprachen, Nordchinesische Dialekte, Sinisierung, Teochew, Baihua, Test of Chinese as a Foreign Language, Min-Dialekt, Universität für Sprache und Kultur Peking, Hakka, HanDeDict, Le Grand Ricci, Liste von Wörterbüchern zur chinesischen Sprache, Tai-Pan, Hokkien, Akha, Min Dong, Xiang, Zehntausend Jahre, Min Bei, Fuzhou-Dialekt, Citong, Mathews Chinese-English Dictionary, Zhiwuxue da cidian, Zhongguo gujin diming da cidian. Auszug: Die chinesischen oder sinitischen Sprachen bilden einen der beiden Primärzweige der sinotibetischen Sprachfamilie, der andere Primärzweig sind die tibetobirmanischen Sprachen. Chinesische Sprachen werden heute von ca. 1,3 Milliarden Menschen gesprochen, von denen die meisten in der Volksrepublik China und der Republik China (Taiwan) leben. In vielen Ländern, vor allem in Südostasien, gibt es größere chinesischsprachige Minderheiten. Die chinesische Sprache mit der größten Anzahl an Sprechern ist das Hochchinesische, das oft einfach als Chinesische Sprache bezeichnet wird. Die verschiedenen Sprachen der Osthälfte Chinas in der räumlichen Verteilung In der Regel bezeichnet der Begriff chinesische Sprache die Standardsprache Hochchinesisch (Putonghuà in der Volksrepublik China, Guóyu auf Taiwan), die auf der größten chinesischen Dialektgruppe, dem Mandarin (Beifanghuà, Beifang Fangyán, Guanhuà), basiert und im Wesentlichen dem Dialekt von Peking entspricht. Daneben gibt es sieben weitere chinesische Sprachen oder Dialektbündel, die ihrerseits in viele Einzeldialekte zerfallen. Diese acht Einheiten des Chinesischen werden gemäß der traditionellen chinesischen Terminologie als Dialekte (chinesisch fangyán) bezeichnet, obwohl der Grad ihrer Abweichungen untereinander nach westlichem Maßstab eine Klassifikation als Sprache rechtfertigen würde. Selbst innerhalb der großen Dialektgruppen ist die Verständigung von Sprechern unterschiedlicher Dialekte nicht immer möglich, insbesondere die nordchinesischen Dialekte (Mandarin) im Nordosten und im Süden sind untereinander nicht verständlich. Für die Verständigung über Dialektgrenzen hinaus wird überwiegend das von den meisten Chinesen gesprochene Hochchinesisch angewendet; regional begrenzter dienen auch andere Dialekte wie das Kantonesische als Verständigungsmittel. Auch die chinesische Schrift fungiert in eingeschränktem Maß als dialektübergreifendes Verständigungsmittel, da etymologisch verwandte Morpheme trotz unterschied

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot